Angry Birds Stella

Angry Birds Stella – Neues Spiel aus der beliebten Federvieh-Reihe

Die pinkfarbene Stella ist nach Aussage des finnischen Spielentwicklerstudios Rovio nicht nur der wildeste Vogel unter den Angry Birds, sondern auch der entschlossenste. So kommt es, dass Stella resolut beschließt, die Koffer zu packen und zu der warmen Südsee-Insel zurückzukehren, die sie einst hinter sich ließ. Nun bekommt die hübsche Vogeldame sogar ihr eigenes Spiel: Angry Birds Stella soll bereits im kommenden Monat erscheinen. Wir verraten euch, was euch in der Gratis-App erwartet.

Angry Birds Stella – Das Inselleben verläuft nicht immer so idyllisch

Gemeinsam mit Poppy, Willow, Luca und der skeptisch dreinblickenden Dahlia lebt die heimgekehrte Stella auf einem riesigen Baum. Dort überlegt sie schon fleißig, welchen Schabernack die gefiederte Rasselbande als nächstes begehen wird, denn auch auf der tropischen Insel haben sich die mies gelaunten, grünen Schweineköpfe breit gemacht. Hinter der Schweininvasion steckt die boshafte, lila gefiederte Stella – auch bekannt als böse Prinzessin – die rein äußerlich einen hervorragenden Bösewicht in einem Disney-Zeichentrickfilm abgeben würde. Stella und Gale sind sich nicht fremd. Einst waren die beiden Vögel die besten Freundinnen, bis ihre Freundschaft urplötzlich zerbrach und Gale sich dem Pfad der Finsternis verschrieb. Seitdem hortete sie die grünhäutigen Schergen um sich und terrorisiert das Inselparadies nach Lust und Laune – jedenfalls solange, bis sich jemand ihr in den Weg stellt und ihre bösen Pläne durchkreuzt.

Hoch oben in den Baumkronen tobt das Spielgeschehen

Das neue Mobile Game aus der “Angry Birds”-Reihe, Angry Birds Stella, erscheint voraussichtlich am 4. September. In gewohnter “Angry Birds“-Manier katapultiert ihr Federvieh gegen die wenig vertrauenerweckenden Konstruktionen grüner Schweineschwarten. Das Geschehen spielt sich in schwindelerregender Höhe ab, weit oben in den Baumkronen der Tropenwälder von Golden Island. Egal was alles gerade auf dem Bildschirm passiert, im Hintergrund genießt ihr jederzeit eine malerische Aussicht auf die sonnige Insel. Wie schon in anderen Spieltiteln der Spieleschmiede Rovio, glänzt auch in Angry Birds Stella jeder Vogel mit einer besonderen und individuellen Fähigkeit, die euch hilft die wackeligen Konstruktionen schneller und effizienter zu zerlegen. Die Spielentwickler versprechen, dass Angry Birds Stella selbst für die erfahrensten “Angry Birds”-Veteranen unter euch eine echte Herausforderung sein wird.

Angry Birds Stella

Die Schleuder kurz gespannt und schon geht’s los!

Nur einen Monat nach dem Release der Gratis-App geht zudem eine dazu passende Zeichentrickserie an den Start. 13 Folgen von Angry Birds Stella werden sich dem fröhlichen Treiben auf Golden Island widmen.