Anzeige

spielbox Auslieferung

Beiträge über die spielbox und Spiel doch!
Benutzeravatar
spielbox-Vertrieb
Kennerspieler
Beiträge: 111
Wohnort: Memmelsdorf
Kontakt:

spielbox Auslieferung

Beitragvon spielbox-Vertrieb » 5. März 2013, 15:32

Liebe spielbox-Abonnenten,

nachdem das Thema der unterschiedlichen Ankunftszeiten der spielbox weiter unten bereits mal wieder Thema war und immer wieder ein Thema ist, hier eine ausführliche Erläuterung:

Wir haben einen Vertrag mit der Post für eine sog. "2nd-day"- Auslieferung (für die wir auch extra bezahlen!). Das bedeutet, dass das Heft nach 2 Tagen zugestellt sein müsste. Bei ca.75 bis 85% der Abonnenten klappt das auch. D.h. wenn das Heft später kommt, dann liegt das vermutlich an den einzelnen Zustellbezirken oder Zustellern. Dort müsste dann auch reklamiert werden. Dies geht aber nicht von uns aus, das kann nur der jeweilige Empfänger machen. Ich weiß nicht, wie oft wir schon reklamiert haben und Gespräche führten (auch eine Überwachung gab es schon) - ohne nennenswerten Erfolg :-(.

Die einzige Möglichkeit, das Heft schneller zu erhalten, ist ein Aufschlag auf die Versandkosten für den Umschlagversand. Dann nämlich ist es kein Postvertriebsstück mehr, sondern eine Streifbandzeitung und wird schneller befördert. Das kostet aber leider auch mehr, nämlich 80 Cent pro Heft.

Heft 1/2013 ging komplett gestern zur Post (ich habe versehentlich dem ein oder anderen mitgeteilt, dass die Auflieferung in 2 Teilen (Freitag und Montag) erfolgte, dem war aber nicht so, wie ich jetzt nochmal genau erfragt habe. Einer schrieb, dass er sein Heft bereits am 2.3. erhielt, das kann dann nur ein Belegheft gewesen sein (evtl. ein Kleinverlag) und hat nichts mit der Abo-Auflage zu tun.

Also bleibt mir nur die Bitte, sich weiterhin in Geduld zu üben ;-)

Herzliche Grüße
Ihre Barbara Nostheide

Benutzeravatar
Ralf Arnemann
Kennerspieler
Beiträge: 2446

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon Ralf Arnemann » 5. März 2013, 16:33

> Wir haben einen Vertrag mit der Post für eine sog.
> "2nd-day"- Auslieferung (für die wir auch extra
> bezahlen!).
So gerne ich die Spielbox möglichst früh in Händen halten würde - eigentlich gibt es doch keinen wirklichen Zeitdruck. Ob die Post nun zwei, drei oder vier Tage braucht - das ist bei einer Zweimonatszeitung doch sehr nebensächlich.

Meine persönliche Empfehlung wäre daher, das Geld für die "Schnellauslieferung" zu sparen. Mir ist der Inhalt viel wichtiger, kann gerne noch mehr investiert werden.

Benutzeravatar
spielbox-Vertrieb
Kennerspieler
Beiträge: 111
Wohnort: Memmelsdorf
Kontakt:

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon spielbox-Vertrieb » 5. März 2013, 16:36

Da das aber viele anders sehen, müssen wir bei diesem Kompromiss zwischen ganz schnell und langsam bleiben :-) Ich weiß nicht, wie lange die spielbox ohne 2nd-day-Auslieferung unterwegs wäre ;-)

Benutzeravatar
Ludoversum
Kennerspieler
Beiträge: 122
Kontakt:

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon Ludoversum » 5. März 2013, 16:51

Ralf Arnemann schrieb:
>
> So gerne ich die Spielbox möglichst früh in Händen halten
> würde - eigentlich gibt es doch keinen wirklichen Zeitdruck.
> Ob die Post nun zwei, drei oder vier Tage braucht - das ist
> bei einer Zweimonatszeitung doch sehr nebensächlich.
>
> Meine persönliche Empfehlung wäre daher, das Geld für die
> "Schnellauslieferung" zu sparen. Mir ist der Inhalt viel
> wichtiger, kann gerne noch mehr investiert werden.

Das sehe ich ganz genauso. Zusätzlich sehe ich auch den Zustand der Sendung als wichtig. Wer einmal ein eingerissenes, vom Regen durchweichtes Heft* in der Hand halten musste, weiss was ich meine. Da lobe ich mir doch den Versand in einem Folienumschlag, wie er übrigens nicht bei jedem Magazin üblich ist.
(* Kommt bei meiner TV-Zeitschrift häufiger vor. Aber da isses ja auch nich wichtig :)

Pöppel zum Gruß,
Carsten

---
www.Ludoversum.de

Benutzeravatar
Marion Menrath
Kennerspieler
Beiträge: 447

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon Marion Menrath » 5. März 2013, 23:52

spielbox-Vertrieb schrieb:
>
> ein Aufschlag auf die Versandkosten für den Umschlagversand.
> Dann nämlich ist es kein Postvertriebsstück mehr, sondern
> eine Streifbandzeitung und wird schneller befördert. Das
> kostet aber leider auch mehr, nämlich 80 Cent pro Heft.
>

Hm, das scheint vom Wohnort abzuhängen, ob das klappt. Den Umschlagversand haben wir gewählt, weil gelegentlich Goodies unterwegs abhanden gekommen sind. Am alten Wohnort auf ziemlich platten Land waren wir damit immer vorne bei der Auslieferung mit dabei - am neuen Wohnort näher an einer kleinen Großstadt aber nicht. Die Post scheint uns immer mal wieder tagelang links liegen zu lassen - bei tagesaktuelleren Produkten als der Spielbox ist das viel ärgerlicher.

Marion

Benutzeravatar
Marion Menrath
Kennerspieler
Beiträge: 447

[OT] Nasse Hefte

Beitragvon Marion Menrath » 6. März 2013, 00:00

Komisch, die TV-Zeitung, deren Zustand mir ziemlich wurscht ist, weil sie nach 14 Tagen eh zum Altpapier wird, kommt meist trocken an.

Dafür sind ein Drittel meiner Gartenhefte nass angekommen (scheint am Thema zu liegen).

Zudem haben die Träger die Tageszeitung eine Zeit lang halb aus dem Briefkasten herausschauen lassen (Zeitungspapier saugt Wasser richtig toll auf) - bis ich bemerkt habe, dass sich am Briefkastenschlitz eine bedrohliche Spinne ausgebreitet hatte. Nach deren Umsiedlung klappte es wieder mit trockenen Zeitungen...

Marion

Benutzeravatar
gimli043
Kennerspieler
Beiträge: 1063
Wohnort: Heinsberg
Kontakt:

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon gimli043 » 6. März 2013, 07:34

Ich sehe das auch so! Ich hatte das auch bei früheren Threads schon einmal ähnlich formuliert.
There is freedom! Just behind the fences we build ourselves.

Benutzeravatar
KMW

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon KMW » 6. März 2013, 07:44

Das kann ich in Hamburg auch beobachten, wobei wir nah am Stadtrand wohnen. Eine Zeitlang kam montags überhaupt keine Post. Wenn die ct, die normalerweise am Samstag ausgeliefert wird, es aus irgendwelchen Gründen nicht schaffte, dann kam sie am Montag auch nicht, einmal sogar erst am Mittwoch. Die freundliche Dame vom ct-Vertrieb, mit der ich damals telefonierte, bekundete, dass sie für den Hinweis sehr dankbar sei, weil sie solche Rückmeldungen sammeln. Sie bestätigte aber auch, dass das Problem meist der Zusteller vor Ort sei.
KMW

Benutzeravatar
gimli043
Kennerspieler
Beiträge: 1063
Wohnort: Heinsberg
Kontakt:

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon gimli043 » 6. März 2013, 09:39

Bei uns glaube ich nicht, dass es am Postboten liegt. Der ist wirklich sehr zuverlässig und gibt unsere Pakete wenn wir nicht anzutreffen sind bei unseren Nachbarn ab oder nimmt sie sogar weiter mit zu meinen Großeltern und gibt sie da ab. Ich vermute in meinem Fall ehr, dass es irgendwo auf dem Vertriebsweg der Post Probleme gibt.
There is freedom! Just behind the fences we build ourselves.

Benutzeravatar
TomTom-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 331

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon TomTom-spielbox » 6. März 2013, 09:46

NATÜRLICH gibt es immer wilde Threads hier, wo gewetteifert wird, wer die Zeitschrift als Erster in Händen hält.
Aber letztendlich ist die alte Spielbox bei mir schon laaange ausgelesen, wenn die Nächste erscheint, sprich: Sie muss wirklich nicht mit Aufpreis NOCH schneller da sein.

Letztlich ist dieser Liefer-Vergleich doch nur ein Phänomen der heutigen Informations-Vernetzung. Früher wurde man ja regelrecht überrascht von neuen Ausgaben einer Zeitschrift... ;)

Benutzeravatar
VolkerN.

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon VolkerN. » 6. März 2013, 10:42

Moin,

bei mir in der Nähe von Limburg an der Lahn scheint
alles regulär zu laufen.
Gestern abend kam die Mail von Fr. Nostheide, dass die
Zeitung unterwegs ist und heute morgen war sie im
Postfach :-)
Ein Lob an den Verlag und die Post !!

Grüße

VolkerN.

Benutzeravatar
spielbox-Vertrieb
Kennerspieler
Beiträge: 111
Wohnort: Memmelsdorf
Kontakt:

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon spielbox-Vertrieb » 6. März 2013, 11:15

Mal was Positives, das freut mich, vielen Dank Volker :-)

Benutzeravatar
Thomas O.
Kennerspieler
Beiträge: 461

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon Thomas O. » 6. März 2013, 11:31

spielbox-Vertrieb schrieb:
>
> Mal was Positives, das freut mich, vielen Dank Volker :-)

Liebe Barbara,

der Mensch neigt zwar dazu, eher über das Negative zu berichten als über das Positive, aber insgesamt sind die meisten sicherlich überaus zufrieden mit dem seit vielen Jahren zuverlässigen und kundenfreundliche Service eures Verlages.

Auch ich muss dies ausdrücklich lobend erwähnen, da ich stets bei meinen zahlreichen Umzügen (6 mal in 8 Jahren) versäumte hatte, meine neue Adresse zu melden und dennoch stets umgehend ein Ersatz-Exemplar bekommen habe. Vielen Dank!

Thomas

Benutzeravatar
Sönke Weidemann
Kennerspieler
Beiträge: 531

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon Sönke Weidemann » 6. März 2013, 12:46

Den positiven Anmerkungen schließe ich mich doch einfach mal an.
Seit Jahren kommt die Spielbox zuverlässig 6 bzw. jetzt 7 mal im Jahr bei
mir an, immer wieder mit tollen Beilagen - ob nun ein paar Tage früher oder später
ist doch wirklich nicht von Belang.
Viele Grüße :-)
Sönke

Benutzeravatar
freak
Kennerspieler
Beiträge: 1105

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon freak » 6. März 2013, 12:52

100% Zustimmung.

Und eine äußerst freundliche Beantwortung von Rückfragen kommt noch dazu.

Benutzeravatar
Markus R
Brettspieler
Beiträge: 98

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon Markus R » 6. März 2013, 15:21

Hallo Frau Nostheide,

bei mir ist auch heute keine Spielbox angekommen. Für mich ist das überhaupt kein Problem, ich warte gerne mal einen Tag länger, dann bleibt die Vorfreude erhalten :-)
Daher könnte ich auch auf den Vertrag mit der Post verzichten, da ist mir die gute Qualität der Spielbox viel wichtiger.
Trotzdem ist es natürlich extrem ärgerlich, dass die Post ihre Fristen, für die sie bezahlt wird, nicht einhält. Ich werde mich dann mal beschweren, das sollte ich wohl direkt auf www.deutschepost.de machen, oder nicht?

Grüße,
Markus R.

Benutzeravatar
spielbox-Vertrieb
Kennerspieler
Beiträge: 111
Wohnort: Memmelsdorf
Kontakt:

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon spielbox-Vertrieb » 6. März 2013, 15:49

gute Idee, je mehr Beschwerden, desto eher wird die Post vielleicht aufmerksam!

Danke auch für die positiven Feedbacks :-))

Benutzeravatar
ZuvieleSpiele
Brettspieler
Beiträge: 75

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon ZuvieleSpiele » 6. März 2013, 17:19

Hallo zusammen,
mich wundert es, daß hier von zwei oder drei Tagen Zeitverzögerung bei der Zustellung mit der Post gesprochen wird. Wenn ich unter "Print-Ausgabe/Das aktuelle Heft" gucke, steht da ganz unten geschrieben das die spielbox 7 mal im Jahr erscheint und zwar im Februar, April, Mai, Juli, Oktober, November und Dezember.
Das Augenmerk ist auf Februar zu lenken!!!
Außerdem wurde versprochen das Abonenten die Spielbox immer etwas eher in Händen halten sollten als andere Kunden. Mittlerweile haben wir den 6.März und bei mir ist noch keine Spielbox angekommen?!?
Das liegt auch nicht am Zusteller der Post, denn dieses Phänomen ist schon öfters aufgetreten.
Da kann ich mir die Spielbox auch im Laden kaufen!

Benutzeravatar
peer

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon peer » 6. März 2013, 18:18

Hi,
ZuvieleSpiele schrieb:
>
> Hallo zusammen,
> mich wundert es, daß hier von zwei oder drei Tagen
> Zeitverzögerung bei der Zustellung mit der Post gesprochen
> wird. Wenn ich unter "Print-Ausgabe/Das aktuelle Heft" gucke,
> steht da ganz unten geschrieben das die spielbox 7 mal im
> Jahr erscheint und zwar im Februar, April, Mai, Juli,
> Oktober, November und Dezember.
>(...)
> Das liegt auch nicht am Zusteller der Post, denn dieses
> Phänomen ist schon öfters aufgetreten.
> Da kann ich mir die Spielbox auch im Laden kaufen!

Im Laden ist die Spielbox noch nicht verfügbar.

ciao
peer

Benutzeravatar
KMW

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon KMW » 6. März 2013, 18:38

Danke für den Hinweis. Ich habe die Angabe jetzt um den Zusatz "Abweichungen sind möglich" ergänzt.
Im übrigen hat auch der Online-Redakteur sein Abo-Exemplar noch nicht erhalten. Ich war da möglicherweise etwas zu schnell mit meinen Meldungen und bitte um Nachsicht.
KMW

Benutzeravatar
Ollo 3000
Spielkamerad
Beiträge: 32

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon Ollo 3000 » 6. März 2013, 19:19

Hallo,

mich als Zusteller wurmen solche Aussagen wie die von der ach so freundlichen ct Dame, das das Problem der Zusteller vor Ort sei. Der Zusteller vor Ort bringt die Post zum Kunden die morgens vorliegt - da wird nix liegengelassen (zumindest nicht vor Ort). Montags gibt es übrigens sehr wohl Post - einfach mal informieren welche Sendungen Montags zugestellt werden.

mfg
Ollo3000

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3145

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon Thygra » 6. März 2013, 19:34

Ollo 3000 schrieb:
> mich als Zusteller wurmen solche Aussagen wie die von der ach
> so freundlichen ct Dame, das das Problem der Zusteller vor
> Ort sei. Der Zusteller vor Ort bringt die Post zum Kunden die
> morgens vorliegt - da wird nix liegengelassen (zumindest
> nicht vor Ort).

Eine solche pauschale Aussage ist aber auch nicht besser als die, die dich gewurmt hat. Die Wahrheit liegt wie immer irgendwo zwischen Schwarz und Weiß dazwischen. Der Großteil der Zusteller ist sicher äußerst zuverlässig. Aber es gibt eben auch Ausnahmen. Und insbesondere, wenn ein Zusteller schon weiß, dass er am nächsten Tag in einem anderen Bereich/Bezirk zustellen wird, ist die Verlockung etwas größer, evtl. mal ein paar Sachen für den nächsten Tag liegenzulassen.

Wie gesagt, das ist ganz sicher die Ausnahme. Aber pauschal leugnen kann man das eben auch nicht.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
KMW

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon KMW » 6. März 2013, 20:29

Keine Frage. Es gibt gewissenhafte Zusteller. Es gibt sogar welche, die mehr tun als nötig. Ich hatte mal meiner Tochter zum Geburtstag ein Paket geschickt und der Zusteller fand die Adresse nicht, weil der Name nicht am Klingelschild, sondern nur am Briefkasten stand. Über die Sendungsverfolgung hatte ich das mitbekommen. Dann habe ich im Zustellbereich angerufen und die Jungs sind tatsächlich noch einmal losgefahren und haben das Paket zugestellt. Das fand ich so bemerkenswert, dass ich das damals sogar auf Facebook verbreitet habe.

Aber es gibt halt auch andere Zusteller. Und der Kunde kann sie sich ja nicht aussuchen. Die guten leiden unter den schlechten.
KMW

Benutzeravatar
günter-spielbox
Brettspieler
Beiträge: 67

Re: spielbox Auslieferung

Beitragvon günter-spielbox » 6. März 2013, 20:44

Auch bei mit kommt die Spielbox mindestens mit 1 Woche "Verspätung" an (Österreich). Aber was soll's? Ich darf mich dafür länger auf die Spielbox freuen.

Mir scheint, dass für viele jede Sekunde zählt. Was tun wir mit der gewonnenen Zeit? Wir spielen doch auch ohne Zeitdruck, oder? - Mal abgesehen von den "Sanduhrspielen" ;-)

Günter

Benutzeravatar
Marion Menrath
Kennerspieler
Beiträge: 447

[OT]: Post

Beitragvon Marion Menrath » 6. März 2013, 22:56

Wenn ich den Stern, der donnerstags im Briefkasten liegen sollte, plus einen Haufen Briefe verschiedener Absender, deren Absendedaten in der ersten Wochenende liegen, erst Samstag um 16 Uhr gesammelt im Kasten habe, glaube ich schon, dass es unterwegs ein massives Problem gab.

Wenn die Post dann nicht in der Lage ist, dieses zu benennen, sondern wischi-waschi-Antworten gibt, bin ich im Wiederholungsfall geneigt, ihr künftig etwas Arbeit abzunehmen (dann freut sich wenigstens der Zeitschriftenhändler vor Ort; obwohl ich da auch Geschichten erzählen könnte, von Leuten die sonntags um 16 Uhr keine Sonntagszeitung mehr rausrücken, weil sie ja schon zum Zurückschicken verpackt ist....).

Und montags keine Post, dafür gehäuft ab Dienstag kommt seeehr oft vor.

Marion


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast