Anzeige

[Messe] Welche Essen-Neuheiten gibt es schon vor Essen?

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1757
Wohnort: Aachen

[Messe] Welche Essen-Neuheiten gibt es schon vor Essen?

Beitragvon Der Siedler » 12. Oktober 2011, 14:53

Hey Leute,

gerade habe ich am Beispiel eines von mir heiß ersehnten Spiels festgestellt, dass Neuheiten, die für Essen angekündigt sind, teilweise schon vorher erscheinen. Bei mir war das FvC - Finstere Zeiten. Jetzt frage ich mich, ob ich das gut finden soll, weil man es ja dann schon früher haben könnte, oder eher schlecht, weil dann ja die Premiere-Einmaligkeit der Messe weg ist.

Was meint ihr dazu? Sind das Sonderfälle? Oder kann man einen Trend erkennen? Wie hättet ihr es lieber - Konsequent zu Essen oder lieber halt dann, wann sie fertig werden?

Ich bin auf eine spannende Diskussion gespannt!
Zuletzt geändert von SpieLama am 2. Mai 2014, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Ben2 » 12. Oktober 2011, 14:57

Geht auch andersum. Es gibt viele Essen-Neuheiten, die nicht in Essen erscheinen werden sondern erst Anfang oder Mitte November.

Benutzeravatar
Orangensaft
Kennerspieler
Beiträge: 332

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Orangensaft » 12. Oktober 2011, 15:00

"Scheibenwelt" und "Helvetia" kann man beispielsweise schon jetzt kaufen.

Ben0815 hat geschrieben:Geht auch andersum. Es gibt viele Essen-Neuheiten, die nicht in Essen erscheinen werden sondern erst Anfang oder Mitte November.


Ja, das ist z.B. bei der zweiten Erweiterung zu "Galaxy Trucker" so.
Zuletzt geändert von Orangensaft am 12. Oktober 2011, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.
I'm a Dreamwalker, lost in a mysterious labyrinth...

<img src="http://boardgamegeek.com/jswidget.php?username=Dicewurst&numitems=10&text=title&images=small&show=top10&imagesonly=1&imagepos=right&inline=1&domains%5B%5D=boardgame&imagewidget=1" border="0"/>

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Ben2 » 12. Oktober 2011, 15:17

Den größten Kummer bereitet mir hier "The Manhattan Project". sehr schönes spiel. wird aber außerhalb von amiland nicht zu kaufen sein. (und es ist zur messe nicht fertig geworden)
Ähnlichen Kummer bereitet mir Fortune&Glory

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1757
Wohnort: Aachen

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Der Siedler » 12. Oktober 2011, 15:34

Habt ihr kein blödes Gefühl dabei, wenn ihr ein Spiel in Gedanken mit Essen verknüpft habt, andere es aber dann doch schon im Netz bestellen und spielen, bevor die Messe ihre Tore geöffnet hat? Für mich persönlich geht dadurch ein bisschen vom Geist einer Messe verloren.
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Ben2 » 12. Oktober 2011, 15:45

Nicht wirklich.... weil ich zu denen gehöre die die Spiele im Netz bestellen ;-)

Benutzeravatar
Orangensaft
Kennerspieler
Beiträge: 332

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Orangensaft » 12. Oktober 2011, 15:50

Ich auch. ;) Mir ist es relativ egal, wann und wo ein Spiel erscheint. Hauptsache ich gehöre nicht zu den Leuten, die keins mehr bekommen und dann eine gefühlte Ewigkeit auf eine Neuauflage warten müssen.

Sich eine ganz frische Messeneuheit oder ein tolles Schnäppchen direkt auf der Messe zu kaufen und evtl. sogar noch ein paar Goodies zu bekommen, ist natürlich trotzdem jedes Mal eine tolle Sache. :)
Zuletzt geändert von Orangensaft am 12. Oktober 2011, 15:54, insgesamt 1-mal geändert.
I'm a Dreamwalker, lost in a mysterious labyrinth...



<img src="http://boardgamegeek.com/jswidget.php?username=Dicewurst&numitems=10&text=title&images=small&show=top10&imagesonly=1&imagepos=right&inline=1&domains%5B%5D=boardgame&imagewidget=1" border="0"/>

Benutzeravatar
Bohnanza Fan
Brettspieler
Beiträge: 93
Wohnort: Hamburg

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Bohnanza Fan » 12. Oktober 2011, 16:06

Ich finde das sehr schade, dass die Verlage durch die verfrühte Veröffentlichung der Messe einen Hauptreiz nehmen!

Ich persönlich bin nicht der Typ, der sich nach der Veröffentlichung so sehr sehnt, dass diese vor einer Messe kommen muss(bzw. früher als angekündigt).

Andererseits ist es natürlich auch doof ein Spiel zu einer Messe anzukündigen, und damit dann nicht fertig zu werden.


Ich denke ein Spiel sollte an dem Datum erscheinen, an dem es angekündigt wird, dann gibt es keine Probleme mit Kunden!

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon H8Man » 12. Oktober 2011, 23:04

Das Problem kommt daher, das nicht alle Verlage gleichzeitig ihre Spiele erst zu Essen produzieren lassen können. Kommen die Spiele vorher raus, entstehen Lagerkosten. Ergo wäre es blöd die Spiele bis Essen einzumotten.

Andersrum ist eben das Problem gegeben, das nicht alles erst zur Messe produziert werden kann, auch wenn das der Plan der meisten Verlage ist.

Mir selbst ist das völlig egal. Ich kaufe im Normalfall ausschließlich auf der Messe ein, egal ob das Spiel 10 jahre oder 10 Tage alt ist. Ich kenne es noch nicht und nur das zählt.
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1757
Wohnort: Aachen

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Der Siedler » 13. Oktober 2011, 09:24

Das ist natürlich äußerst rational ;) Aber iwie möchte ich doch immer ein bisschen am Zahn der Zeit liegen und die ganz großen Trends schon mal anschauen. Am WE werde ich mich mal durch die Neuheiten- und Hallenpläne wühlen und ein bissl unseren Besuch planen. Denn nur hier und da ein Schnäppchen, z.Bsp. einen Klassiker aus dem letzten Jahrzehnt, abzugreifen, ist für mich zu wenig. Ich finde es cool, wenn man aus der Messe geht und hat ein Spiel in der Hand, von dem man weiß, das es brandneue Ware ist.
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Ben2 » 13. Oktober 2011, 09:59

Ich finde das auch cool. Es war zwar nicht viel, aber wir hatten ja Scheibenwelt auch einige Tage vor dem offiziellen Erscheinen in der Hand. Das passiert zwar nur selten und meistens eher andersrum - wie bei Essen. Ich gehe an vielen Sachen vorbei die ich haben könnte/werde, weiß aber dass ich diese erst die Woche drauf oder noch später bekommen werde - das wurmt gewaltig. ;-)
Zuletzt geändert von Ben2 am 13. Oktober 2011, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon H8Man » 13. Oktober 2011, 12:26

Auf BGG würden sie jetzt schreien "Cult of the New!" ;)

Ne im Ernst, jeder soll machen wie er meint, aber ich werde diese "ich muss alles sofort und so neu wie möglich haben" nie verstehen. Es gibt soviele sehr gute ältere Spiele (und damit meine ich nicht nur solche die 10+ Jahre auf dem Buckel haben! Kann auch von 2009 sein), die ich und die meisten anderen noch nicht gespielt haben, das es überhaupt nicht ins Gewicht fällt.

Ein anderer Aspekt der noch (wortwörtlich) in meine Rechnung fällt ist, das die neuen Spiele fast immer 1-2 Jahre später günstiger zu haben sind. Also kaufe ich doch lieber günstig die älteren, sehr guten Titel und in den nächsten Jahren die heute aktuellen, für abermals weniger € ein. ;)

Verpasst habe ich jedenfalls noch kein einziges Spiel, eher wird es immer schwieriger an die älteren ranzukommen!
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1757
Wohnort: Aachen

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Der Siedler » 14. Oktober 2011, 22:24

Na gut, jetzt gibt es aber noch einen Unterschied zwischen "Alles Neue immer sofort haben müssen" und Spiele immer erst ein paar Jährchen später kaufen. Ich würde mich auch nicht zur ersten Gruppe zählen, und trotzdem freue ich mich darauf, von Essen nach Hause zu kommen mit der neuen Dominion-Erweiterung im Gepäck. Wenn ich dann auf der Zugfahrt nach Hause die neuen Karten alle durchschaue, verpasse ich wohlmöglich den Bahnhof, an dem ich aussteigen muss :D
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon H8Man » 14. Oktober 2011, 22:58

C....ca....can't...res...ist...
ich würde dabei auch einschlafen und meinen Bahnhof verpassen. *pfeif* 8-)
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1757
Wohnort: Aachen

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Der Siedler » 15. Oktober 2011, 00:15

Das glaube ich zum Beispiel nicht. Ich will jetzt nicht schon wieder Über Dominion diskutieren, aber sich neue Karten durchzulesen ist nun wirklich nicht zum Einschlafen. Vielleicht mag dir das Spiel nicht sonderlich viel Spaß bringen, aber mit einer neuen Kartenidee konfrontiert zu werden und ein paar Gedankengänge anzustellen kann selbst dir nicht zum Einschlafen verhelfen, das glaube ich einfach nicht ;) An Dominion-Hass in Maßen habe ich mich ja bei dir gewöhnt, aber jetzt übertreibst du :P

BTT: Ist für euch die Messe also nicht mehr gekoppelt an Spiele? Ist das Spiel halt dann etwa zu Essen zu haben, wenn vorher auch gut, wenn nachher, auch gut?
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

lueg
Kennerspieler
Beiträge: 334
Wohnort: Tirol

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon lueg » 15. Oktober 2011, 14:09

Der Siedler hat geschrieben:Wenn ich dann auf der Zugfahrt nach Hause die neuen Karten alle durchschaue, verpasse ich wohlmöglich den Bahnhof, an dem ich aussteigen muss :D


Es reicht wenn du dir jede 10. Karte ansiehst, dann verpasst du auch deinen Bahnhof nicht ;)

Benutzeravatar
Dicemon
Kennerspieler
Beiträge: 627
Wohnort: Achim

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Dicemon » 15. Oktober 2011, 14:10

Im Prinzip wohl schon, aber in Essen erscheint ja das Meiste, es muss nicht restlos alles sein, das allermeiste an Spielen reicht uns wohl schon, mir auch - Punkt! ;)
3.-einfach genialster Spieler 2010
2.-einfach genialster Spieler 2012

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1757
Wohnort: Aachen

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon Der Siedler » 15. Oktober 2011, 19:02

Also bitte, lueg, ich muss meine neuen Spiele doch wohl auf Vollständigkeit überprüfen! ;)
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

RE: Essen-Neuheiten schon vor Essen?

Beitragvon H8Man » 15. Oktober 2011, 19:53

Ist für euch die Messe also nicht mehr gekoppelt an Spiele? Ist das Spiel halt dann etwa zu Essen zu haben, wenn vorher auch gut, wenn nachher, auch gut?

Das klingt jetzt ein wenig zu krass, aber für mich besteht die Messe schon aus deutlich mehr, nicht nur Neuheiten. Man trifft Leute (wieder), spielt mit völlig fremden Leuten und redet andere Sprachen. Dann natürlich der ganze Verkauf der dort stattfindet, Spiele überall, das ist für mich stets das beste im Jahr.

So viele Spiele wie es gibt, wird sowieso niemals jemand spielen können, daher ist es entsprechend unwichtig immer alle Neuheiten zu kaufen. Ich hab noch locker 50 ungespielte Spiele hier rumliegen.
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste